Home
Einleitung
Vita
Angebot/Modalitäten
Honorare
Warum Klavier?
Suche
Klavier & Kunst
Infos/Projekte
Archiv
Schülerinformationen
Linksammlung
Impressum
Kontakt
Gästebuch

 

Let`s talk about money!

 

Es gibt zwei Honorarbereiche: den Billigsektor (als Musikbildungsdiscounter "ALD I- Musik"), sowie auch das Gegenteil, den Hochpreissektor (Unterricht auf Rolls-Royce-Ebene).

Wer etwas lernen und sich entwickeln will, sucht nicht das billigste, sondern das beste Angebot. Ein hoher Preis wirkt dabei als Indikator für hohen Wert.

Für was endscheiden Sie sich letztendlich?

Künstlerische Lern- und Entwicklungsprozesse erfordern längere Zeiträume. Der "Verkauf" einer einzelnen Stunde ist somit eigentlich fachlich unrichtig und sinnlos. In diesem Punkt lässt sich die Dienstleistung Musikunterricht mit der Dienstleitung Fitness-Center vergleichen: auch körperliche Fitness ist nur durch längere Trainingsprozesse zu erreichen, das ist jedem klar. Daher akzeptieren alle Menschen widerspruchlos, dass Zutritt zum Fitnesscenter nur über den Erwerb einer Jahreskarte möglich ist.

Eine angemessene Berechnung des Stundenpreises und klare Zahlungsmodalitäten mit sinnvollen Zahlungszeiträumen signalisieren für beide Seiten hohen Wert, Ernsthaftigkeit, Verbindlichkeit und Seriosität.

Das ist der wichtigen kulturellen Rolle des privaten Musikunterrichts auf jeden Fall angemessen!

Bei mir gibt es ganz verschiedene Unterrichtsmodelle ( si. mein Anngebot).Für Kinder 1  Mal pro Woche nur mit 30 Min. auskommen  halte ich  für sinnlos.

Für alle motivierte Kindern, Erwachsene, Senioren  je nach Wunsch gestalte ich  ganz individuell erarbeiteten Unterrichtsplan.